Ausflug Brünig Indoor

Gestern Samstag fuhren 27 Schützinnen und Schützen zur Schiessanlage Brünig Indoor, um dort den Brünig Champion 2021 der Schützen Amden zu erküren. Bei der Schiessanlage angekommen, gab es erst einmal eine Stärkung mit Kafi und Gipfeli und eine kurze Führung durch die Schiessanlage. Anschliessend ging es los mit dem Vormittags-Schiessprogramm. Jede/r Schützin/Schütze absolvierte das Gruppenprogramm (10 Schuss Einzel und 5 Serie auf die Scheibe A10). Die besten 14 Schützen qualifizierten sich dann für den grossen Final, bei dem um den Brünig Champion geschossen wurde. Die restlichen Schützen machten den Brünig Sieger unter sich aus. Für die meisten war es das erste Mal, dass sie in einer Indoor-Anlage geschossen haben und so hatte doch der eine oder andere ein wenig zu kämpfen mit den ungewohnten Bedingungen. Das höchste Resultat der Quali erzielte Elmar Büsser mit 140 Punkten. Knapp dahinter, auf den Rängen 2 bis 5, klassierten sich 4 Schützinnen und Schützen mit 139 Punkten, darunter auch die einzige Jungschützin, Helena Lautenschlager, bravo!

Gestärkt durch das feine Essen in der Cantina Caverna ging es am Nachmittag um den Brünig Champion und den Brünig Sieger. Geschossen wurden im Final 10 Schuss auf die Scheibe A100. Qualisieger Elmar fakelte nicht lange und schoss gleich zu Beginn und setzte mit 865 Punkten eine erste Marke. Ob dies wohl reicht für den Brünig Champion? Lange sah es gut aus, klassierten sich doch viele Schützen knapp hinter Elmar (zwischen Rang 2 bis 7 lagen schlussendlich nur 9 Punkte). Dann nahm Ex-Präsident Ivo Gmür den Final in Angriff. Ihm lief es bereits von Beginn an sehr gut und so lag er bis zum letzten Schuss sogar auf 900-er Kurs. Dieser letzte Schuss platzierte er dann allerdings nicht ganz in die Mitte und mit einer 72 verpasste er die 900-er Marke dann doch. Nichtsdestotrotz sicherte er sich mit einem super Resultat von 886 Punkten den Sieg und durfte sich als ersten Brünig Champion der Schützen Amden feiern lassen, herzliche Gratulation! Hinter Ivo und Elmar belegte Rolf Gmür mit 864 Punkten den 3. Rang.

Im Final um den Brünig Sieger gab es eine Siegerin. Anita Boos holte sich mit ebenfalls starken 878 Punkten diesen Titel vor Max Büsser mit 869 Punkten und Beni Gmür 58 mit 849 Punkten. Die komplette Rangliste der beiden Finals ist hier ersichtlich.

Bei einem Schlummertrunk an der Felsenbar wurden die beiden Sieger dann noch ein wenig gefeiert, bevor wir uns wieder auf den Heimweg machten. So ging dieser spannende und gemütliche Tag langsam dem Ende entgegen und wir waren uns alle einige, dies war ein cooler Abschluss der Schiesssaison 2021.

Ein herzliches Dankeschön gilt an dieser Stelle dem Organisator Pidu und der Schiessanlage Brünig Indoor.

wötsch öpis schribä däzuä?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑